Samstag, 26. Oktober 2013

Halloween

Ein Kürbis namens Jack







So, das Leitmotiv von Halloween ist fertig: die Kürbisfratze oder Jack O´Lantern!

Der Brauch um den Kürbis geht übrigens auf die Legende des "Stingy Jack" zurück. Das war ein irischer Geizkragen, der zu Lebzeiten den Teufel überlistete. Als er dann tot war, konnte er weder in den Himmel, noch in die Hölle. Also schickte man ihn als Geist in die Nacht und gab ihm eine glühende Kohle mit auf den Weg. Die glühende Kohle steckte Jack in eine ausgehöhlte Rübe. So entstand die erste "Jack O´Lantern". Die irischen Einwanderer hielten an dem Brauch der Rüben-Laternen fest, fanden aber, dass sich die amerikanischen Pumpkins besser dafür eigneten.

Und so steht der Kürbis zu Halloween auch vor unserer Tür...und ist er nicht hübsch gruselig?

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!