Montag, 31. März 2014

Mitbringsel DIY


Mit den Temperaturen steigt auch die Anzahl der Einladungen zu Gartenfesten, Grillabenden und Picknicks. Das man den Gastgebern ein Geschenk überreicht, versteht sich von selbst. Meistens die obligatorische Flasche Wein oder einen Blumenstrauß. Wenn das Geschenk nicht so groß ausfallen muss, verschenken wir immer selbstgezogen Pflanzen. Dafür muss der Beschenkte noch nicht mal einen Garten haben. Zucchini, Gurke oder Tomaten gedeihen auch im Kübel auf dem Balkon. Und gerade die Zucchini ist eine so großartige Pflanze. Den Samen einfach in die Erde drücken, gießen und innerhalb weniger Tage sprießt neues Leben. Genügsam bittet sie nur um ein wenig Sonne und Platz. Um einen dann fast täglich mit neuen Früchten und Blüten zu erschlagen zu beschenken. Und man kann bei der Zucchini kaum etwas falsch machen. Kinderleicht!


Ich wünsche Euch eine super Woche!

1 Kommentar:

  1. Zucchini habe ich noch nicht probiert. Wenn das so einfach ist , versuche ich das auch mal. Wir haben kürbiskerne vom Herbst, davon wollen wir unseren halloweenkürbis ernten. Tomaten und Erdbeeren mach ich auch im Topf, unser garten ist leider so winzig. Lg gretel

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!