Mittwoch, 2. April 2014

Ein neues altes Buch

Heute ist internationaler Kinderbuchtag. Dieser "Feiertag" geht normalerweise an mir vorbei ohne großen Eindruck zu hinterlassen. Genau wie der Welt-Jogginghosen-Tag oder Tag des Unkrauts. Normalerweise. Heute jedoch gibt es diesem Tag zu Ehren einen Buchtipp von mir: "Der Mondmann" von Tomi Ungerer. Vorgestellt hatte ich vom gleichen Autor übrigens auch schon einmal "Die Räuber".

Die Geschichte:
Dem Mann im Mond ist langeweilig und so beschließt er sich an einen Kometen zu hängen und die Erde zu besuchen. Doch sein Besuch bleibt der Erdenregierung nicht verborgen. Der Mondmann lernt die Ängste und die Freuden der Menschen kennen. Und irgendwann muss er auch wieder zurück an den Himmel. Nur wie?

"Der Mondmann" ist ein Kinderbuchklassiker von 1966 und einfach toll illustriert. Das Buch stand schon bei mir im Kinderbuchregal und hat seinen Charme nicht verloren.

Viel Spaß beim Lesen!!

1 Kommentar:

  1. Liebe Leni, da ich ja auf der anderen Seite Deutschlands aufgewachsen bin, stand dieses Buch nicht in meinem Regal. Aber ich finde es generell schön, wenn man seine eigenen Kinderbuchklassiker auch seinen Kindern zeigt. Wenn ich auf Flohmärken Bücher aus meiner Kindheit finde, kaufe ich sie immer und freue mich mit. Lg

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!