Donnerstag, 15. Mai 2014

Nach den Eisheiligen



Die ersten Tomaten sind jetzt in ihr endgültiges Quartier umgezogen - in die Zinktöpfe, Zinkwanne und die Ampeltöpfe. Morgen kommen die Freilandtomaten raus ins Beet, dann ist sind die Eisheiligen endlich vorbei. Zuletzt werden die übriggeblieben Tomaten in das Gewächshaus gequetscht (oder verschenkt). Ja, ich gebe zu, ich habe wieder viel zu viele Tomaten gezogen...Seufz.
Als Tomatenerde verwende ich übrigens nur Kompost und stecke ganz nach unten noch ein paar Pferdeäpfel. Darauf gedeihen die Tomaten hervorragend. Die Töpfe fülle ich am Anfang noch nicht ganz voll. Sind die Tomaten gewachsen, gebe ich nach und nach frischen Kompost dazu. Die Tomaten bilden dann Seitenwurzel und stehen stabiler.


Im Garten hat sich auch einiges getan. Der Salat ist schon pflückreif und die Erdbeeren haben ihre Strohunterlage bekommen.


Die Pfingstrosen. Ich liebe Pfingstrosen. Sie sind einfach jedes Jahr da. Und völlig unkompliziert. Und so schön als Schnittblumen.

Und auch die Himbeeren versprechen reiche Ernte. Um welche zu ergattern muss ich, sobald sie reif sind, dann nur früher da sein als die Kinder. Hmmm. Ich denke, ich werde für mich wohl welche kaufen müssen.





Kommentare:

  1. Wie immer ein schöner Beitrag, liebe Arlene, mit viel Lust auf Sonne und Sommer. Leider haben wir keinen Garten; hast du zufällig auch einen tollen Blumen-/Kräutertipp für den Balkon? Bei uns sieht alles irgendwie vom vielen Regen ramponiert und nicht mehr so hübsch aus. Ich weiß gar nicht, was ich als Nächstes pflanzen soll...
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine,
    vielen lieben Dank!
    Also ich finde Kapuzinerkresse für den Balkon immer ganz toll. Die hat viele und schöne Blüten, die man auch noch prima im Salat essen oder zum garnieren benutzen kann. Zwei Fliegen also mit einer Klappe. Und die sind äußerst robust.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Gartenfotos.
    Erdbeeren und Tomaten habe ich schon etwas länger draußen.
    Bei den Pfingstrosen stimme ich dir zu - wunderbare und so einfache Geschöpfe.
    Himbeeren hatte ich letztes Jahr gepflanzt, der Busch ist noch klein, aber es waren einige Blüten dran. Euer Himbeerstrauch sieht schön groß aus, da gibt es ordentlich was zu naschen :-) Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank und ein sonniges Wochenende ♥ LG

      Löschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!