Samstag, 2. August 2014

August-Liebe


Hallo lieber August!
Herzlich willkommen! Du bist einer meiner Lieblingsmonate. Während der Juni leicht und rosa war und der Juli flirrend und blau, bist Du gelassener, entspannter und strahlst so schön in violett. Violett wie der Lavendel, die ersten Zwetschgen und die heranreifenden, roten Trauben in den Weinbergen. Und die Feigen aus meinen Kindheitserinnerungen an Italienurlaube.
Jetzt, wo Du da bist, freuen wir uns auf
*  besonders viele Sternschnuppen. Man nennt sie auch "Tränen des Laurentius", nach dem römischen Märtyrer, der am 10. August Namenstag hat. Es lohnt sich also jetzt lange aufzubleiben. Oder eine Sternwarte oder ein Planetarium zu besuchen. Wir haben hier in der Stadt eine kleine (Schul-)Sternwarte, der wir jedes Jahr im August einen Besuch abstatten. Einen Blick durch ein Teleskop in den Himmel zu werfen ist einfach großartig. Für Kinder ist aber auch ein Planetarium ein tolles Erlebnis (ein Verzeichnis aller Sternwarten und Planetarien findet Ihr hier).
*  die Tomaten, die Brombeeren, die Pflaumen und Zwetschgen und die ersten Äpfel. Am liebsten sind mir die Klaräpfel, mit denen kann man super backen oder sie zu Apfelkompott verarbeiten.
* Sonnenblumen, Sonnenblumen und Sonnenblumen.
*eine Nachtwanderung. Die Nächte sind noch immer so schön lau, die Sonne geht früher unter. Mit einer Taschenlampe und Verpflegung im Gepäck geht es auf Entdeckungsreise.
* weitere fröhliche Sommertage am Wasser.
* Sommersteinpilze. Lecker.

Ich wünsche Euch einen herrlichen August!


1 Kommentar:

  1. Traumhaft schöne Fotos zeigst du uns. Ich kann dir nur recht geben, der August ist ein toller Monat, auch wenn zum Ende hin schon wieder eine leichte herbstliche Melancholie aufkommt. Aber bis dahin kann man noch viele schöne Tage genießen. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!