Dienstag, 5. August 2014

Zeit für : : Brombeeren









Eigentlich hatte ich gestern schon alles bereitgestellt, um auf die Brombeer-Ernte zugehen. Für jedes Kind eine kleine Sammelschale, den Bollerwagen zum Transportieren von Brombeeren (oder Kindern) und ein paar Kissen für die Pause zwischendurch. Aber es kam alles anders, ein Gewitter zog auf und zwang uns unser Vorhaben aufzuschieben. Aufgeschoben ist bekanntlich nicht aufgehoben - uns so ging es heute los. Mit einer Schale mehr im Gepäck für die Oma (dienstags ist bei uns Oma-kommt-Tag ♥).
Nur 150 Meter von unserem Haus entfernt wachsen (oder besser wuchern) die wilden Brombeeren und wir haben genug Beeren sammeln können (die meisten wanderten jedoch direkt in den Mund), um zu Hause noch leckeren Gelee und fruchtstückfreie (die Jungs sind da pingelig) Marmelade herzustellen.
Meine Vorratsregale füllen sich langsam. Nach Erdbeer- und Himbeermarmelade jetzt das Brombeergelee (wobei wir sicherlich noch einmal Pflücken gehen werde...). Bald folgen Pflaumen- und Apfelkompott. Mhhh.
Wer übrigens (wie wir) keine Apfel- oder Pflaumenbäume im Garten hat, aber selber ernten möchte, kann herrenlose Bäume unter www.mundraub.org finden (oder auch Brombeersträucher).
Oder aber das Angebot mancher Obsthöfe nutzen, die zu bestimmten Zeiten ihr Obst zum Selberpflücken (P.Y.O.= Pick your own) anbieten.
Selber ernten lohnt sich immer :-)

Kommentare:

  1. Mhh lecker. Wir lieben Brombeeren (eigentlich lieben wir a l l e Beeren). Unser Strauchn im Garten trägt gut in diesem Jahr und ist zum naschen da. Wir haben aber auch wilde Brombeerbüsche ganz in der Nähe.
    Ich kann mich deinen Kindern übrigens anschließen :-) ich bin da auch pingelig und mag's am liebsten ohne Stückchen....
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Look at those gorgeous berries! Beautiful coloured jam as well :)

    AntwortenLöschen
  3. hallo leni
    unserr brombeeren tragen reichlich dieses jahr,pflücke jeden tag.lecker sieht deine marmelade aus.
    liebe grüße,
    regina

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!