Montag, 1. Dezember 2014

Advent



Endlich ist sie da. Die Adventszeit. Die Jungs haben so sehnsüchtig darauf gewartet. All die Vorbereitungen, das Schmücken das Hauses, das Anstarren des Adventskalenders, in der Hoffnung erahnen zu können, was sich in den Tüten und hinter den Türchen versteckt, die Anspannung die so ein klein bißchen in der Luft lag, wandelt sich in Freude.
Draußen ist es die letzten Tagen richtig kalt geworden. Das Leben spielt sich jetzt und die nächsten Monate hauptsächlich drinnen ab. Es ist ein Glück, dass die Jungs nur jeweils 18 Monate nacheinander geboren wurden. Sie genügen sich selbst und können manchmal Stunden lang miteinander spielen (und sie können sich auch prima raufen :-)).
Nun wird es langsam Zeit für:
* einen Besuch auf einem besonders schönen Weihnachtsmarkt. Sehr gut gefällt mir immer das Weihnachtstreiben im Freilichtmuseum. Meine Kinder bemängeln daran jedoch, dass dort ein Karussell fehlen würde (für mich ist der "Mangel" nicht ersichtlich...)
* die Weihnachtspost. Das Weihnachtsfoto ist bereits geschossen. Wir müssen nur noch die Karten basteln. Einige Verwandte und Freunde bekommen zudem ein Weihnachtspäckchen mit Plätzchen und kleinen selbstgemachten Geschenken.
* den Wunschzettel. Schließlich braucht das Christkind (und wir) ein paar gute Geschenkideen. Das drumherum des Wunschzettels zelebrieren wir immer ganz schön. Da noch keines der Kinder schreiben kann, werden Collagen geklebt und es wird gemalt und gebastelt. Anschließend kommen die Wunschzettel in eine Box. Diese wird dann an das Christkind "geschickt". Ich wünschte mir, dieser kindliche Zauber würde immer bleiben.
* Weihnachtslieder. Besonders schön gestaltet ist das Buch von Kerstin Heß, wenn auch modernere Lieder fehlen.



Ich wünsche Euch eine besinnliche Adventszeit ♥

Kommentare:

  1. Kekseeeeeeeeeeeeeeeeeee leni wo sind unsere lol eine schöne adventszeit euch lg aus belgien karen und farah

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche euch eine schöne Adventszeit!!
    Unsere Wunschzettel nimmt der Nikolaus immer mit! ;-) Die Kinder stellen ihre Stiefel samt Wunschzettel vor die Tür und am nächsten Morgen sind die Wunschzettel weg. ;-) Die wohnen ja schließlich alle zusammen im Himmel (Christkind, Nikolaus, Osterhause etc.)!
    Leider ahnt unser großer (10 Jahre), dass Mama und Papa die Geschenke besorgen, aber er behält es noch für sich und spielt weiterhin mit - ich denke, er will noch daran glauben... Ist ja auch eine tolle Zeit!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!