Montag, 26. Januar 2015

Ein perfekter Wintertag


Heute taut der Schnee schon wieder. Doch gestern hatten wir einen richtig schönen Wintertag.
Mit Schlittenfahren und Schneeballschlacht...



...und warmen Waffeln mit Früchtequark. Ich habe schon viele Waffelrezepte ausprobiert. Dieses hier besticht durch die kleine Menge Zucker und den hohen Anteil an Vollkornmehl (ohne dass die Waffel nachher pappig schmeckt):

Für die Waffel nehmen wir:
250 gr. Dinkelvollkornmehl (wem das zuviel Vollkornmehl ist der kann auch einen Teil mit normalem Mehl ersetzen)
125 gr. geschmolzene Butter
250 ml Milch (oder noch besser: Buttermilch)
2-3 Eier
3 EL Zucker
optional 1 TL Backpulver

Die Waffeln reichen genau für 3 hungrige Kinder und 2 Erwachsene.

Für den Früchtequark nehmen wir :
250 gr. Quark
optional noch 100 gr. Joghurt
1 EL Honig
Früchte nach Belieben (ich greife gerne auf meine gefrorenen Johannis-, Him- und Heidelbeeren aus dem Garten zurück)



Anchließend wurde gespielt. Hoch im Kurs steht gerade "Mensch ärgere Dich nicht". Diese Spielversion hier kommt ohne einen Augenwürfel aus, damit auch unser Zweijährige mitspielen kann ;-)

Ich hoffe, Ihr hattet auch ein schönes Winterwochenende und ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche!

Kommentare:

  1. Och schön. Das gönne ich euch von Herzen, dass ihr nun auch mal einen kleinen richtigen Winter hattet.
    Hier hat es auch gerieselt, aber alles ist gleich wieder getaut.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Leni,
    zuerst eine wilde Schlittenfahrt durch ein Winter Wonderland und dann noch diese herrlichen Waffeln .... das ist ein Tag!!!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Leni,
    schöner kurzer Beitrag mit schönen Bildern und gerne kannst du noch meine Blogparade verlinken, wenn du magst. Oder ich sehe den Link nicht.

    Ja, ich finde auch einen kalten und sonnigen Winter sehr gut, aber dazu kommt es nur, wenn unser Ostsee sich genug abgekühlt hat, damit es auch schneien kann. In diesem Jahr kam es dazu nur einmal, aber der Schnee war schnell wieder weg, fast nicht mehr die Rede wert.

    Ich lasse mich vom Monat Februar überraschen :)

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht alles so harmonisch aus! :-) Schöööööön! :-)

    (Wie lange halten sich so tiefgefrorene Früchte aus dem eigenen Garten eigentlich?)

    Liebe Grüße
    Sana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sana,
      danke für Deinen netten Worte! Ich verbrauche die Früchte innerhalb eines Jahres. Ich glaube, viel länger sollte man sie auch nicht aufbewahren ;-)
      Liebe Grüße
      Leni

      Löschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!