Dienstag, 3. Februar 2015

Let it grow


Februar ist Aussaatzeit. Die Samentütchen sind sortiert, der Gartenplan ist geschrieben. Toilettenpapierrollen und Eierkartons wurden gesammelt. Nun geht es endlich los. Den Anfang machen die Tomaten, die Gurken und der Kopfsalat.
Die Aussaaterde bekommt man im Gartencenter (auf Torffreie Erde achten!) oder man stellt sie selbst zusammen. Wir haben 1 Teil Kompost genommen, 1 Teil Sand (aus dem Kindersandkasten) und einen Teil Maulwurfserde (den Maulwürfe waren im Herbst sehr aktiv). Das Ganze haben wir vermischt und im Backofen bei 180 Grad eine halbe Stunde sterilisiert.




Draußen hat es wieder angefangen zu schneien. Aber hier drinnen beginnt das Gartenjahr!

Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag und schaue noch beim Creadienstag , Upcycling-Dienstag und bei Grünzeug vorbei!


Kommentare:

  1. Danke für den Tipp, die Aussaaterde selbst herzustellen. Die Maulwurfhügelerde werd ich bei meinen Eltern stibizen müssen... der Rest ist in rauhen Mengen vorhanden ;) Nur mit dem aussähem werd ich wohl noch eine Weile warten, hier auf der Alb ist es gerne mal recht lange kalt.
    lg und ein erfolgreiches Gartenjahr,
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön, die Gartensaison zu eröffnen :-)
    Besonders das Keimbefreien im Backofen ist ein super Tipp.
    Ich habe gerade heute meine Schale mit den Samentütchen vorgeholt und ein wenig über den Garten nachgedacht, aber so richtig aktiv werde ich wohl noch nicht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. bei uns liegt Schnee und heute Morgen sind draußen -8 Grad *brrrr*
    da tut die Vorstellung von Gartenarbeit richtig gut

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön! Wir säen auch oft in Eierkartons und Klopapierrollen :-) Und wie gut, dass Du auf torffreie Erde hinweist! Ja, ein tolles GRÜNZEUG :-) Liebe Grüße, Caro

    AntwortenLöschen
  5. Für die Samenanzucht Eierkartons und Klopapierrollen zu nehmen ist auch eine gute Idee.. lächel! Wir machen immer unser Pflanztöpfchen aus Zeitungspapier. Die Eierkartons sammeln wir nämlich damit unsere Eier auf die Reise gehen können.. grins! Allerdings legen unsere Hühner im Moment nicht.. zu kalt, zu oll!!
    Ganz herzliche Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. mensch, das sieht richtig gut organisiert aus! mein gartenplan steckt noch im oberstübchen fest....ausserdem fehlt mir noch der passende "anzuchsttisch" im schuppen - nächstes projekt! lg , isa

    AntwortenLöschen
  7. Super - dabei sind wir auch gerade! Ja find ich echt klasse diese nachhaltigen Themen - wenn ihr mögt könnt ihr auch gern mal bei uns vorbei schauen - da siehts ganz ähnlich aus. Liebe Grüße
    www.kinderfantasiereich.de

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!