Sonntag, 16. Oktober 2016

Postkarte aus Holland


4 Tage in Holland liegen gerade hinter uns. Mit Freunden waren wir auf einem Campingplatz (unsere Freunde in ihrem Wohnwagen, wir in einem Haus auf dem Gelände) in der Nähe von Kamperland, direkt am Versemeer und unweit von der Nordsee. Das Gelände ist so weitläufig, dass die Kinder dort von morgens bis abends mit den Fahrrädern die Gegend erkunden können, ohne auf Autoverkehr achten zu müssen. Aber natürlich zog es uns auch an den Strand, der auch mit Mütze, Schal und Gummistiefeln seinen Reiz nicht verliert.  Die Farben des Meeres sind jetzt im Herbst sogar noch viel intensiver als im Sommer (aber welchem Küstenbewohner erzähle ich das ;-)).
Sonnige Tage, kleine Abenteuer, jede Menge Muscheln, der richtige Wind zum Drachensteigen lassen und viel Familienzeit. Manchmal reichen schon wenige Tage, um den Alltag hinter sich zu lassen und in die Ferienzeit einzutauchen.



Im September und Oktober bieten übrigens viele Höfe in Zeeland frisch gepresste Apfel- und Birnensäfte an und laden auch zum Selberpflücken. So lecker. Dazu noch frisch gemachte Poffertjes (oder wie meine Kinder sagen: Poffertiere). Wunderbar!


Habt ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße
Leni



Verlinkt mit ♥
Wochenende in Bildern

1 Kommentar:

  1. Für mich ist der Herbst eigentlich die beste Zeit am Meer.
    Klingt sehr schön, euer kleiner Erholungstrip - muss nicht immer lange sein.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!