Dienstag, 8. November 2016

Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke: Seife


Die Weihnachtswerkstatt ist eröffnet! Zugegeben, etwas früh, aber die Seife braucht noch etwas Zeit (mindestens sechs Wochen), um zu reifen.
Selber Seife herzustellen ist noch recht neu für mich, der erste Versuch (zwei Wochen zuvor) ging so richtig in die Hose. Statt einem festen, wohlriechenden Stück Seife bekam ich einen halb matschigen, halb bröseligen Klumpen nach dem Anschneiden heraus. Zum Glück gibt es tolle Seiten im Internet, auf denen man nicht nur wunderbare Rezepte findet, sondern auch detaillierte Anleitungen und einen Seifenrechner.  Mit Hilfe des Seifenrechners kann man sich die Menge an Lauge und Wasser ausrechnen lassen, die man für die Seifenherstellung benötigt (eine feine Sache!), wenn man nicht nach einem festen Rezept arbeiten möchte.
Das Rezept für meine Ringelblumenseife (eine Eigenkreation mit verhältnismäßig kurzer Zutatenliste mangels vorhandener Rohstoffe, aber einem wirklich gutem Ergebnis) gebe ich gerne weiter:
getrocknete Ringelblumenblüten
250 Gramm Kokosnußfett
250 Gramm Olivenöl
80 Gramm Kakaobutter
20 Gramm Rapsöl
200 Gramm Ringelblumentee (aus destillierten Wasser)
100 Gramm Lauge (NaOH)
ein paar Tropfen Orangenöl
Eine Anleitung zur Seifenherstellung findet Ihr auch unter dem obigen Link (viel besser erklärt als ich das jemals könnte).  Das Sieden der Seife hat mir großen Spaß bereitet, fühlte ich mich doch mit Kittel, Schutzbrille und Handschuhen beinahe wie ein Wissenschaftler im Labor. Leider ist das Sieden der Seife aber nichts für Kinder, da der Umgang mit der Lauge eben größter Vorsicht bedarf. 


Nachdem die Seife (endlich) von meiner To-Do-Liste abgehakt ist, geht es weiter mit den vielen anderen Projekten, die ich noch dort stehen habe. Das Weihnachstwerkeln hat gerade erst angefangen :-)

Liebe Grüße und einen kreativen Dienstag!
Leni


Verlinkt mit ♥
Creadienstag
HoT

Kommentare:

  1. Toll! Deine Seife sieht zum Anbeißen aus.
    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Ach, was für eine tolle Geschenkidee! Darüber würde ich mich auch sehr freuen!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Idee. Was sind denn die weiteren Projekte? Ich bin noch etwas ratlos in diesem Jahr...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns stehen noch die selbstgemachten Bienenwachskerzen, selbstgemachten Tee und Mimi-Lebkuchenhäuser auf der Liste. Mal sehen, wir weit wir kommen...;-)
      Liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  4. Wunderschön geworden und Ringelblume ist wohl für alle verträglich und duftet auch noch gut.
    So langsam fange ich auch an, mir über Weihnachtsgaben Gedanken zu machen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!