Donnerstag, 2. Februar 2017

Hallo Februar!



Ach, eigentlich mag ich den Februar nicht. Der Schnee ist bei uns weg, geblieben sind Matsch, Nässe und grauer Himmel. Und selbst wenn es wieder schneit - eigentlich möchte ich jetzt Frühling haben. Doch der Februar zieht den Winter noch einmal in die Länge. Überall sieht man Schnupfnasen, der Körper sehnt sich nach Wärme und Sonnenstrahlen.
Aber dann, wenn die Sonne wieder herauskommt und die ersten Schneeglöckchen ihre Köpfe aus der Erde strecken, dann bekommt man einen Vorgeschmack auf den Frühling.

Und es gibt noch ein paar Dinge, die den Februar glänzen lassen.

Wir freuen uns im Februar auf:  

* die erste Aussaat. Jetzt dürfen bereits Tomaten-, Paprika- und Chilli-Samen in die Erde und bekommen einen Platz auf der Fensterbank.

* Lichtmess am 02. Februar. Oder wie wir ihn nennen: den Pfannekuchen-Tag!

* dicke Bohnen. Die dürfen schon (je nach Witterung) Mitte Februar in das Beet. Und für uns heißt das: endlich wieder Erde an den Händen :-)

* Karneval. Hier im Rheinland auch die 5. Jahreszeit. Dieses Jahr mit einem Römer, einem Wikinger, einem Huhn und einer Hummel.

* den Valentinstag ♥

* die Gewinner der Saatgut-Verlosung! Am Wochenende wird ausgelost!

* auf  Caroline Hosmanns "Feiern mit den Naturkindern". Ich darf ein Exemplar verlosen!



Habt einen schönen Februar!

Liebe Grüße
Leni







1 Kommentar:

  1. Den Februar mag ich, weil da zwei Wochen Winterfreien sind :-) Das ist mir alles andere fast egal....
    Mit Fasching haben wir es hier ja gar nicht, die Kindergarten_Kostümfeste sind auch vorbei. Also wird es ein ruhiger Monat bis wir die Garten- und Freiluftsaison im März eröffnen...
    Liebe Grüße und viel Spaß und Freude im Februar!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!